Handbrot

Vorletztes Jahr waren wir in Dresden auf dem Weihnachtsmarkt. Ich hatte euch in dem Post „Ein Adventswochende in Dresden“ davon erzählt. Auch von dem Handbrot, das es dort gab und das einfach unglaublich lecker war. Jetzt konnten wir diesen Winter ja leider keinen Weihnachtsmarkt besuchen. Ich hatte deswegen bereits Sauerkrautsemmeln gebacken, um ein bisschen Weihnachtsmarkt-Feeling nach Hause zu holen. Eigentlich ist die Weihnachtsmarktsaison im Januar auch vorbei, aber wenn es keinen echten Weihnachtsmarkt gab, dann finde ich, kann man ihn auch im Januar noch nach Hause holen 😉

Die Zubereitung ist etwas aufwändiger, weil man bereits am Vortag den Sauerteig und den Hefe-Vorteig ansetzen muss. Am nächsten Vormittag macht ihr dann den eigentlichen Teig, damit dieser auch noch Zeit zu gehen hat. Und weil ihr die Pilze noch anbraten müsst, wird leider auch noch eine Pfanne schmutzig. Aber es lohnt sich.

Für 4 Personen:

Für den Sauerteig:

  • 50 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Wasser
  • 8 g Anstellgut

Für den Hefevorteig:

  • 1 g Trockenhefe
  • 75 g Weizenmehl Type 550
  • 1 g Salz
  • 55 g Wasser

Für den Hauptteig:

  • Hefevorteig
  • Sauerteig
  • 125 g Kartoffeln (gekocht, geschält und zerstampft)
  • 275 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Roggenmehl 1150
  • 150 g Wasser
  • 5 g Honig
  • 10 g Butter
  • 10 g Salz
  • 3 g Trockenhefe

Für die Füllung:

  • 300 g Champignons
  • 180 g Schinken
  • 200 g Käse
  • Pfeffer

In einer Frischhaltedose alle Zutaten für den Hefeteig miteinander verrühren. Mit geschlossenem Deckel eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.

In einer weiteren Frischhaltedose alle Zutaten für den Sauerteig miteinander verrühren und mit geschlossenem Deckel über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Tagt alle Zutaten für den Hauptteig miteinander für 5 Minuten erst langsam, dann etwas schneller verkneten. Für mind. 3 Stunden zugedeckt gehen lassen.

Den Ofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung die Champignons in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Schinken würfeln, Käse reiben.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (mindestens Backblechgröße). Die lange Seite halbieren und mittig auf beiden Teilen die Füllung legen. Teig von beiden Seiten zur Mitte hochklappen. Und für 18 – 25 Minuten im Ofen backen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: